Shop Mobile More Submit  Join Login
×
"wir kriegen das schon hin", aber so unsicher wie jetzt waren wir noch nie.
aber hinkriegen müssen wir das trotzdem, für alles andere ist uns das hier viel zu wichtig.

keine ahnung, man, keine ahnung.
  • Listening to: 30 seconds to mars
  • Drinking: tee
eigentlich lagen wir viel länger da, als wir dachten. eigentlich wollte niemand ausbrechen, eigentlich konnte das auch niemand.
musik besteht aus fäden, die sich sanft um dich legen und dir sagen, wie du dich bewegen sollst. du hörst gar nichts, du spürst nur.
deine finger bestehen aus tausend kleinen fühlern, alles ist intensiv, alles ist gut.
dein grinsen besteht aus purem glück, dein platz ist genau hier, obwohl du vorher noch nie hier warst und vielleicht nie mehr dort sein wirst.
es gab gar keine schlechten momente. es war alles bunt und groß und klein und du konntest dich nie losreißen, bis du es getan hast.
hast dein drehbuch selbst geschrieben ohne es zu bemerken und es war perfekt.
  • Listening to: goa
  • Reading: the firefly liberation
  • Drinking: wasser
martinez und scheffel sind die einzigen, die hier noch interessante dinge verbreiten und trotzdem habe ich keine ahnung, wie hoch mein jahesstromverbrauch in kilowattstunden ist.
"ich kann nicht so böse denken" und trotzdem muss man ja irgendwie versuchen sich für die ganzen kleinen gelben zettel in seinem zimmer zu revanchieren. nur wie, nur wie, nur wie?

wuh wuh wuh, in 24 stunden ist schon wochenende, in ca. 3 stunden beginnt der abend, duff duff, drum'n'base, dubstep, ach, keine ahnung, wie das alles heißt. 2 monate weg und mein musikgeschmack ist im karusell der welt kaputt gegangen, aber eigentlich ganz glücklich darüber. ein modul und zwei seminare später hab ich immer noch keine ahnung, was ich anfangen soll.
professionelles keine ahnung haben, damit aber kein geld verdienen. verdammt, ohne vorstellung gehts ja doch nicht.

augen auf, augen zu, licht an, licht aus. das leben macht spaß, auch ohne ziel.
  • Listening to: Shinedown - Carried Away
  • Reading: Einführung in die Erzähltheorie
  • Drinking: Kaffee

a very merry Christmas

Journal Entry: Thu Dec 24, 2009, 5:36 AM


Merry Christmas.
I hope you guys enjoy Jesus' birthday.

This Christmas is kinda different.. First, we have a real Christmas tree. Pretty exciting, hu? Well, it's for me, because I hadn't had one last year.
I am glad I can enjoy Christmas Eve with my family. My mom and dad put up the tree this morning and now it's shining in a bright orange. We are gonna have some good food later on. This is just going to be a quiet evening and that's perfectly fine. I haven't had a chilled day with my family for too long.

I am not gonna let this day being ruined by anyone.
And no one can keep me from being excited for tomorrow.

btw this :meow: is like the cutest smiley I've ever seen. :D

And check out this awesome writer
corina90.deviantart.com/
Every single word from her is enchanting me.

Have a peaceful Christmas.

  • Listening to: The Letter Black - Moving On
  • Reading: The Book Thief
  • Drinking: Vilsa Limette

difference between planning and dreaming

Journal Entry: Thu Nov 12, 2009, 6:26 AM


Die Zukunft macht mir wahnsinnige Angst.
Und dabei meine ich nicht mal mehr so das Abitur - Schule hab ich schon immer irgendwie geschafft.
Aber.. was kommt danach?
Vielleicht ist es zu früh mir Sorgen zu machen, denn eigentlich habe ich viele Optionen. Und zur Not geh ich eben wieder für n Jahr ins Ausland und mach mir da nochmal Gedanken drüber.
Oder ich hör mal auf die Leute.
Mach es so, wie mein Papa es gerne hätte. Werde irgendwas mit Aussicht, irgendwas wie er, wo man später Geld verdient und einen Job fast sicher hat. Ingenieurirgendwas.
Mal ganz davon abgesehen, dass mich noch nie auch nur irgendwas in diese Richtung interessiert hat.
Oder ich machs wie meine Mutter sagt, werd einfach Lehrerin für Englisch und nochwas. Vielleicht Darstellendes Spiel. Und sie hat Recht, das klingt sogar für mich irgendwie spaßig, aber ich weiß nicht, ob ich immer und immer wieder den gleichen Stoff unterrichten könnte. Sau langweilig. Oder?

Oder ich machs so, wie keiner dran glaubt. Mach ne Ausbildung zur Fotografin und häng ein Medien Design Studium hintendran. Oder gleich das Studium. Geh in die Werbung. Bin kreativ. Eben so ein richtiger Penner-Beruf, wie es mein Vater letztens genannt hat.

Ach blabla. Wahrscheinlich mach ich mir echt zu viele Gedanken. Nur macht es mich eben verdammt nervös nicht zu wissen, was nach dem Abi kommt. Denn ganz ehrlich, zwar ist dieses Medien Design / Fotografie Studium noch voll in meine Träumereien eingeplant, aber es glaubt keiner daran, dass ich das schaffe/durchziehe, am wenigsten wohl irgendwie ich selbst. Und darin werde ich auch immer wieder bestätigt, was auch nicht gerade aufbauend ist.
Blabla.

  • Listening to: One Less Reason - A Day To Be Alone
  • Reading: The Book Thief
  • Drinking: Water

screwed

Journal Entry: Wed Nov 11, 2009, 8:49 AM


Der ganze Tag war ein einziges "gnafuckthisdammit".
Ich hab wahnsinnige Angst vor morgen. Ich hab wahnsinnige Angst vor dem Ausgang der Musik Klausur. Ich hab wahnsinnige Angst vor den kommenden Wochen.
Und vorallem hab ich absolut keine Ahnung, wie ich das schaffen soll.
Und immer wieder find ich mich ausgelaugt auf meinem Bett wieder und frag mich, warum ich wieder alleine da hocke und nicht weiter weiß. Warum ich nicht den Mut habe, irgendjemand um Hilfe zu fragen, wo es doch so offensichtlich ist, dass ich alleine irgendwie zu dumm bin.

Ach gna blabla. Eigentlich schreibe ich ja auch nur Mist um dieses Skin-Zeugs auszuprobieren.
Jetzt Bio lernen. Hahaha.

  • Listening to: One Less Reason -
  • Reading: The Book Thief
  • Drinking: Water
Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Sarah ist selbstbewusst und bereit,
ihre Stärken auch anderen zu zeigen.
Sie ist locker und großzügig.

Chefs sind nun mal so.

Sarah ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.
Es fällt ihr nicht leicht, sich anzupassen.

Sie ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Sie versucht, die eigene Meinung durchzusetzen.
Wenn sie etwas besser weiß als andere, muss sie es ihnen auch unbedingt mitteilen.

Sarah legt Wert auf eine Grunddistanz zu ihren Mitmenschen.
Auch gute Kollegen müssen nicht alles wissen.

Sarah ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.
Sie versucht stets, sich für andere einzusetzen.

Sarah begibt sich nicht in die Gefahr, als kleinlich bezeichnet zu werden.
Eher werden ihre Taten als überstürzt und ungenau eingeschätzt.
Trotzdem besitzt sie eine gewisse Neigung zur Zufriedenheit, die auch
zur Trägheit werden kann.

Sie ist ein Dickkopf. Die Umwelt wird regelmäßig mit
plötzlich auftretenden Widerständen von ihrer Seite überrascht.
  • Listening to: Cold - Confession
  • Reading: Thing the Grandchildren should know
  • Drinking: Becks Ice
..not a destination.

Deswegen ist es okay, denk ich. Eben normal. Was jedem mal passiert. Mal früher, mal später. Und jeder geht anders damit um. Und manche gar nicht. Aber ich war schon immer eher für das One-Way-Ticket nach Afrika.
Unkomplett.
  • Listening to: Train - Something More
  • Eating: gum
  • Drinking: Schweppes
Until you crash
Until you burn
Until you lie
Until you learn
Until you see
Until you believe

Until you fight
Until you fall
Until the end of everything at all
Until you die
Until you're alive

Don't save me, don't save me, cuz I don't care
Don't save me, don't save me, cuz
I don't care

Until you give
Until you've used
Until you've lost
Until you lose
Until you see, how could you believe?

Until you've lived a thousand times
Until you've seen the other side
This is my chance, this is myself.

Until the truth becomes a lie
Until you change, until you deny
Until you believe

This is my chance, this is my chance
I'll take it now because I can
This is my chance, I want it now






Ich nehme mir jetzt das Recht zu sagen, dass ich erstmal selbst klarkommen muss.
Ich brauche Zeit und bin danach wieder für euch da. Im Moment kann ich das nicht.
Und ja, ich bin jetzt egoistisch(er als sonst). Aber ich will sowas nicht nochmal. Irgendwo möchte ich mich dann doch selber schützen.
Danke für das Verständnis, welches nicht aufgebracht werden kann. Ist okay, vielleicht wirds rausgeholt, wenn es wirklich gebraucht wird.
  • Listening to: 30 Seconds to Mars - Savior
  • Reading: The Anchor 2009
  • Eating: gum
  • Drinking: Schweppes
  • Listening to: Jasper - Das Meerschwein Poldi
  • Reading: old stuff
  • Eating: nothing
  • Drinking: Water
Und ich weiß, was du tust ist richtig
und ich weiß, was du tust ist wichtig.
und ichweiß, was du tust ist gut.

Und kleine Tommi weiß nicht wo du bist
Ich hab mir schon gedacht, was du vermisst.

Dass du das Meer suchst, du bist das Meerschwein Poldi.
Diese Reise soll dir zeigen, wer du bist.
Dass du das Meer suchst, du bist das Meerschwein Poldi.
Mein Kopf ist voll wie eine Kokosnuss.
Dass du das Meer suchst, du bist das Meerschwein Poldi.
Diese Reise soll dir zeigen, was du vermisst. Dass du das Meer suchst.

Das Treppenhaus ein leichtes Spiel, wer gewinnt der wagt auch viel.
Das Ziel vor Augen, immer mit dem Wind.
Ein Kind vor Tränen blind, sucht Spuren, die verdächtig sind.
du weißt, es ist dein Weg.

Mancher Traum wird wirklich wahr, wenn man ihn aufschreibt,
Mancher Traum ist wunderbar, solang er Traum bleibt


sigh... I dunno.
Just sitting here and doing nothing feels so wrong.
I wanna talk about it. And I don't. Because I don't wanna be like that.
Gna. I'm glad I'm going back to school tomorrow. I need that now. oO
Glad that Prom is on Saturday.
  • Listening to: Seether - Careless Whisper
  • Eating: Strawberries
  • Drinking: Water
I'm not really homesick.
I wasn't homesick since January.
I would just love to talk to my mom right now, to get a hug from her and I'd love to be out at the barn, doing stuff with my Lucky, telling him everything, being happy about being able to be with him and about his abilities to let me forget everything for a while.

Being homesick is more like... a desperate wanting to go home. You don't feel like you should be away from home any longer, that you can't handle being here anymore.

I can handle being here pretty well. It's gonna be a little stressful with Prom and all the make up work (dang, I missed a whole week oO), but that's okay.
It would just be pretty cool to have my mom with me right now (so weird, like 8 months ago my mom was like the last person I would like to have with me in such a moment oO) and my Lucky, of course.

I'm afraid to say, that I don't have anymore pictures which are worth being shown.
  • Listening to: Shinedown
  • Reading: nothing
  • Watching: people coming and leaving again
  • Eating: my "Holly Jolly Lolli"
  • Drinking: Mountain Dew
For some reason I just started to update my deviantArt profile.
Maybe I get some of my latest pictures uploaded tonight. Dunno if I really have some stuff worth showing, though. I'll see.

Weird mood.
I don't having so many people in this house right now. I don't even know why they're here, who they are and how long they're gonna stay.
And yeah, it's true, I dunno who they are bcs I didn't say hello yet. And I don't want to. I heard their voices and I guess I do know them. Gna. I'm pretty dumb.